info@santi-shop.eu 
  • |
  • Santishop
  •  
  • |
  •  +32(0) 10.23.33.50             

Zitronenbaum Glycerinmazerat - bio

1

23,60 € 23,60 € 23.6 EUR

23,60 €

    Diese Kombination existiert nicht.

    In den Warenkorb hinzufügen Jetzt kaufen

    Contenu: 50.0 ML
    Référence: HE036

    Win 236 beez by buying this product
    Die Zitronenbaumrinde wirkt als blutverflüssigendes Mittel besonders im Bereich der Venen, bei Krampfadern. Sie entlastet Arteriitis der unteren Gliedmaßen, beruhigt Palpitationen (ungewöhnliches Herzklopfen), eignet sich beim Herzinfarkt, ist ein Heilmittel bei dekompensierter Zirrhose, Herzzirrhose, Gichtstadien und dyslipidämischen Störungen (Verschiebungen der Zusammensetzung der Lipide im Plasma).
    Zitronenbaum hilft Personen mit Migräne, besonders bei Kopfschmerzen (Cephalea) nervösen Ursprungs, und wird auch bei epileptischen Syndromen, Schlaflosigkeit und Neurasthenie (Nervenschwäche; psychische Störung mit den Symptomen Ermüdung, Ängstlichkeit, Kopfschmerzen, Impotenz bei Männern und Frigidität bei Frauen, Neuralgie (Nervenschmerz) und Melancholie) angewendet.
    Im Bereich der Verdauung bekämpft er Verdauungsatonie (Verdauungsschwäche), beruhigt erfolgreich Schluckauf, erleichtert weiter spasmodisches Husten und schmerzhafte Ticke. Die Zitronenbaumringe ist ein gutes ergänzendes Heilmittel für andere Gemmotherapiemittel.

    Die obigen Informationen stammen aus der FEH mit ihrer Genehmigung.

    Lateinischer Name

    Citrus limonum cortex surc. rec.

    Zusammensetzung

    Rinde der Jungen Zweigen des Zitronenbaums*, Alkohol* (35 %), Wasser, pflanzliches Glyzerin*. * Zutaten aus ökologischem/biologischem Landbau

    Eigenschaften

    Die HerbalGem Produkte sind konzentriert und 50 ml genügen für eine 70 Tagen Kur mit 10 Tropfen pro Tag. Mehr erfahren über die Produktpalette der Gemmotherapie von HerbalGem .

    Traditionelle Hinweise

    - Blutverflüssiger (5-15 Tropfen/Tag)
    - Kreislaufsystem : Krampfader, (besonders venöser) Blutverflüssiger, Herzinfarkt (Myokard-, Herzmuskelinfarkt), Palpitationen, Arteriitis der unteren Gliedmaßen, Dyslipidämie
    - Gelenksystem: Gichtstadien
    - Verdauungssystem: Schluckauf, Verdauungsatonie, Leberzirrhose
    - Nervensystem: Schlaflosigkeit, schmerzhafte Ticke, Kopfschmerzen (Cephalea) nervösen Ursprungs, Migräne, epileptisches Syndrom, Neurasthenie, spasmodisches Husten, neurotoxische Syndrome
    Mehr über die Gemmotherapie, finden Sie im Buch " La Gemmothérapie ".

    Gebrauchsanweisungen

    - Die Tropfen nüchtern, 1/2 Stunde vor den Mahlzeiten nehmen, 1 bis 3 Mal pro Tag, pur oder verdünnt mit Quellwasser oder Honig. Für einen optimalen Erfolg werden die Tropfen direkt auf der Zunge genommen und dabei nur nach einige Zeit eingeschluckt um die perlinguale Resorption zu fördern.
    - Anfangen mit 5 Tropfen pro Tag und die Dosierung schrittweise mit einem Tropfen pro Tag erhöhen, bis zu 15, sogar 20 Tropfen pro Tag. Für eine vorbeugende Behandlung meist 5 bis 10 Tropfen pro Tag, sonst wenn die gewünschten Ergebnisse erreicht sind, dieselbe Anzahl Tropfen bis zum Ende der Kur behalten .
    - Im Allgemeinen wird eine Behandlung von mindestens 3 Wochen empfohlen, meistens mit 2 bis 3 Wiederholungen und je einer Woche zwischen 2 Behandlungen.
    - Die an Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasste Dosierung wird bestens von Ihrem Therapeuten bestimmt.

    Vorsichtsmaßnahmen

    - Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
    - Keine bekannten Gegenanzeigen.
    - Schwangere Frauen sollten besser keine Gemmotherapie Mittel mit hormoneller Wirkung nehmen: Himbeere, Preiselbeere, Riesenmammutbaum, Eiche.

    This is a preview of the recently viewed products by the user.
    Once the user has seen at least one product this snippet will be visible.

    Recently viewed Products