Santi-Shop
fruitlavandeplage
 /  / 
A A A

GovindaFlohsamenschalen (Psylli flavum Testa) ganz - bio



    
Govinda Flohsamenschalen (Psylli flavum Testa) ganz - bio
 250 g - 6,60 €
26,40 €/kg
 MHD ≥ 19/03/2020

Flohsamen, oder Psyllium Samen, in diesem Fall blonde Flosamen, sind reich an löslichen (35%) und unlöslichen (65%), nicht aggressiven und wirksamen Ballaststoffen und wurden als Heilmittel gegen hohen Cholesterinspiegel, Verstopfung, Reizdarm und Durchfall und als beitragend zur Reduzierung des Risikos von Herz-Kreislauferkrankungen anerkannt.
Flohsamenschalen, welche die Ballaststoffen enthalten, werden nicht vom Körper absorbiert und ihr für den Stuhl strukturierender und formgebender Effekt ist rein mechanisch. Ihre lösliche Ballaststoffe gehören den Präbiotika. Diese können eine wichtige Rolle spielen bei der Vorbeugung und Behandlung von Entzündungskrankheiten des Darms, durch Einwirkung auf die bakterielle Darmflora um ein gesundes Darmgleichgewicht wiederherzustellen.
Flohsamen und Flohsamenschalen sind gut verträglich, ohne schädliche Nebenwirkungen und es gibt keine bekannte Nachteile bei einer permanenten lebenslangen Aufnahme. Es kann mehrere Tage dauern bevor ihre ,sehr sanfte, Wirkung merkbar wird. Laut Experten sind die medizinischen Eigenschaften der Flohsamen(schalen) ihren Schleimstoffen (löslichen Ballaststoffen die bei Kontakt mit Wasser Gels bilden) zu verdanken und die meisten Flohsamen(schalen), schwarz oder weiß, sind reich daran.
Auch besonders reich an Ballaststoffen: getrocknete Feigen, getrocknete Pflaumen, Flohsamen, Leinsamen, Chiasamen, Kokosmehl, Erdmandel Mehl , Kakaobohnen oder Kakao Pulver,....

Biologische Logo Europa
Mehr InfoAusblenden

Lateinischer Name: Plantago Ovata (Testa), subg. Psyllium sect. Albicans (yn. Plantago fastigiata, Plantago insularis, Plantago ispaghula

Charakteristiken

pro 100g
- Energie: 85 kJ / 20 kcal
- Eiweiß: 1,93 g
- Kohlenhydrate: 1,7 g davon minder als 0,2 Zucker
- Fett: 0,62 g von denen 0,07 gesättigt
- Salz: 0,06 g
- Ballaststoffe : 85,1 g

Eigenschaften

- Flohsamen(schalen) erweichen die Stuhlkonsistenz und erleichtern so den Durchgang des Stuhls.
- Sie greifen die Darmschleimhaut nicht an sondern wirken wie Schleimstoffe.
- Die abführende Wirkung ist mechanisch (Ballast der Schalen) ohne Assimilation der Schalen durch den Körper.
- Bei Verstopfung oder Durchfall geben Flohsamen(schalen) den Stuhl eine optimale, weiche und leicht verformbare, Konsistenz, und wiederherstellen eine normalen Funktionsweise des Dickdarms.
- Für Reizdarm scheinen Flohsamen(schalen) nicht direkt die mit diesem Syndrom verbundenen Schmerzen zu lindern, aber regulieren und verbessern effektiv die Verdauungsfunktionen der Patienten.
- Bei chronischen Pilz-Darm-Infektionen, Cankdidosen ... absorbieren Flohsamen(schalen) die produzierten Toxine (die allergische Reaktionen auslösen können), beruhigen entzündete Gewebe und fördern die Entwicklung von nützlichen Bakterien im Dickdarm.
- Die Flohsamen(schalen) senken den glykämische Index einer Mahlzeit durch Veränderung der Struktur, Textur und Viskosität der Nahrung im Darm.
- Sie reduzieren auch die LDL und Gesamt-Cholesterin, Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen.
- Sie erzeugen ein Sättigungsgefühl das dazu beitragen kann Nahrungsaufnahme zu vermindern und damit Gewicht zu kontrollieren.
- Durch ihre vielfältigen Aktionen tragen sie dazu bei das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren.

Traditionelle Hinweise

- Verstopfung (auch bei der Parkinson-Krankheit), Darm-Faulheit, semi-flüssigen Stuhlgang, Durchfall, Ruhr, Reizdarm
- Divertikulose/Divertikulitis
- Reizdarm
- Hämorrhoiden, Analfissuren (erleichtert den Durchgang)
- Hämorrhagische Rectocolitis (um eine Remission zu halten)
- Typ 2-Diabetes (nicht Insulin abhängig)
- Hoher Cholesterinspiegel (Hypercholesterinämie), Triglyzeridemia
- Atherosklerose und alle damit verbundene Herz-Kreislauf-Erkrankungen
- Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
- Übergewicht
- Pilzinfektionen (Mykosen), Candidiasis, Darmparasiten (Fadenwürmer) ... etc.

Gebrauchsanweisungen

- Am besten werden die Flohsamenschalen der Ernährung schrittweise hinzugefügt (sie können als Verdickungsmittel verwendet werden). und genügend Flüssigkeit muss dabei getrunken werden. Für eine Einname außer den Mahlzeiten sollte Wasser oder Saft mit den Flohsamenschalen gemischt und, nach ein paar Minuten, die verdickte Mischung eingenommen werden. Anbefohlene Flüssigkeit: wenigstens 5 bis 10 mal das Volumen, oder 30 mal das Gewicht der aufgenommenen Flohsamenschalen oder 30g Wasser pro Gramm konsumierter Flohsamenschalen.
Obwohl es keine anerkannte Dosis gibt wird im allgemeinen für Erwachsenen eine Benutzung als Nahrungsergänzungsmittel empfohlen mit einer Dosis von 2,5 bis 8 g Flohsamenschalen oder 4 bis 13 g Flohsamen. Therapeutische Dosissen für medizinisches Leiden sollten maximal 13 g Flohsamen oder 8 g Flohsamen betragen und im Total unter 30 g Schalen oder 40 g Samen pro Tag bleiben.
- Optimale Dosis bei Reizdarm: zwischen 20 g und 30 g Flohsamenschalen pro Tag.
- Zur Normalisierung der Blutfettwerte und Senkung des Blutzuckers scheint es besser die Flohsamenschalen gemischt mit Lebensmitteln bei den Mahlzeiten zu konsumieren.
- Um die Schmerzen und Blutungen bei Hämorrhoiden zu reduzieren 3 mal täglich 7 g Flohsamenschalen nehmen
- Um den Blutdruck bei hypertensiven Patienten zu senken: etwa 10 g Flohsamenschalen pro Tag.

Vorsichtsmaßnahmen

- Kühl und trocken aufbewahren.
- Bei 1 Esslöffel Flohsamen mindestens 1/4 l Flüssigkeit einnehmen, sonst gibt es ein Risiko von Passagebehinderung des Darm-Traktes durch kompakten Stuhlmassa.
- Mögliche Nebenwirkungen: Völlegefühl, Blähungen und Krämpfen. Diese Unannehmlichkeiten werden durch eine schrittweise Integration der Flohsamen(schalen) in der Nahrung begrenzt.
- Flohsamen(schalen) nicht in Kombination mit Arzneimitteln verwenden. Die Schleimstoffe der Flohsamen könnten die Aufnahme der Substanzen vermindern. Mindestens 3 Stunden zwischen den Einnamen las sen.
- Hinweis für Diabetiker: Flohsamen(schalen) verzögern die Aufnahme von Kohlenhydraten, was sich auf den Insulinspiegel auswirkt. Daher dürfen Flohsamen nur unter Kontrolle verzehrt werden!
- Flohsamen(schalen) sollten nicht angewendet werden bei: Darmverschluss, Schluckbeschwerden, akuten Entzündungen oder Verengungen im Magen-Darm-Trakt oder der Speiseröhre.

Barcode: 4038507000809

Santi-shop Code: GO004

Recycling der Materialien:

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:
Aesculus hippocastanum Urtinktur - Gewöhnliche Rosskastanie - bio
Aesculus hippocastanum Urtinktur - Gewöhnliche Rosskastanie - bio
Marke: Biover
Hamamelis virginiana Urtinktur - Zaubernuss - bio
Hamamelis virginiana Urtinktur - Zaubernuss - bio
Marke: Biover
ALLARGEM - GC01 - bio
ALLARGEM - GC01 - bio
Anti-Allergie Komplexmittel
Marke: Herbalgem
Hafer-Reinigungsmilch Nr.95
Hafer-Reinigungsmilch Nr.95
für gereizte, trockene Haut, Neurodermitis
Marke: Bioturm
Vitis vinifera Urtinktur - Weinrebe - bio
Vitis vinifera Urtinktur - Weinrebe - bio
Marke: Biover
Calendula officinalis Urtinktur - Ringelblume - bio
Calendula officinalis Urtinktur - Ringelblume - bio
Marke: Biover
Flohsamenschalen (Psylli flavum Testa) ganz - bio
6,60 €
250 g
Aesculus hippocastanum Urtinktur - Gewöhnliche Rosskastanie - bio
Hamamelis virginiana Urtinktur - Zaubernuss - bio
ALLARGEM - GC01 - bio
Hafer-Reinigungsmilch Nr.95
Vitis vinifera Urtinktur - Weinrebe - bio
Calendula officinalis Urtinktur - Ringelblume - bio